Stadt Solingen – Strategiebereich Nachhaltige Entwicklung im Büro Oberbürgermeister

Solingens Weg in eine lokal und global verantwortungsvolle, nachhaltige Zukunft erfordert das Zusammenwirken vieler Menschen aus Stadt- und Zivilgesellschaft, Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Verwaltung. Aufgabe des Strategiebereichs Nachhaltige Entwicklung ist es, mit ihnen gemeinsam den Wandel hin zu einer ökologisch verträglichen, sozial gerechten und wirtschaftlich tragfähigen Entwicklung aktiv zu gestalten.

Mit vielfältigsten Projekte und Maßnahmen, Konzepten und Strategien, Dialog- und Mitwirkungsprozesse wird daran gearbeitet, das alltägliche Handeln zu verändern. Hier neue Schritte zu initiieren, Engagement zu unterstützen und zu aktivieren, Ziel- und Handlungsstränge zu koordinieren sowie Zusammenarbeit zu fördern, sind Teile des Aufgabenspektrums.

Als „Global nachhaltige Kommune NRW“ hat Solingen seit Herbst 2018 eine im Stadtrat einstimmig verabschiedete Solinger Nachhaltigkeitsstrategie: Damit hat Solingen die weltweit gültigen Globalen Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen (die SDGs) genutzt und einen klar umrissene Fahrplan abgeleitet: SMARTE Ziele als Wegweiser und ein erstes Maßnahmenprogramm bieten nun das Fundament für den Umsetzungsprozess, der engagiert vorangetrieben wird.

Die Bildung für eine Nachhaltige Entwicklung ist dabei ein wichtiger Schlüssel, um Menschen zum „Mitreden, Mitmachen und Mitgestalten“ anzuregen und sie dafür zu gewinnen, sich für „enkeltaugliche“ Lebens- und Wirtschaftsweisen in friedlichen, demokratischen Gesellschaften stark zu machen.

 

Ansprechpartnerin: Ariane Bischoff
Büro Oberbürgermeister · Strategische Planung/Standortentwicklung · Walter-Scheel-Platz 1 · 42651 Solingen
Fon: +49 212 290 – 3406 · Fax: +49 212 290 – 743406 · Mobil: +49 170 745 8875
www.nachhaltigkeit.solingen.de

X